Aurachirurgie ist eine wunderbare Möglichkeit, die feinstofflichen Energien sichtbar zu machen und zu transformieren. Die Aura speichert die unterschiedlichsten Informationen, ob Emotionen, alte Verletzungen, Traumata, Unfälle oder einfach nur die Resonanz zu etwas.

In der Aurachirurgie arbeiten wir mit dem Resonanzfeld der Person und können so relativ schnell die Ursache aufspüren. Denn Symptome, Schmerzen, Verletzungen, Ängste und Krankheiten sind klare Wegweiser zur Ursache, und diese liegt oftmals irgendwo anders als bisher vermutet.

Durch das Auflösen der Ursache ist es möglich, Symptome, Schmerzen, Ängste und auch chronische Krankheiten dauerhaft zu lösen. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass der Person auf Aurachirurgie reagiert.

Einige Anwendungsmöglichkeiten der Aurachirurgie:

  • ständig wechselnde Diagnosen, die jedoch keine Erleichterung gebracht haben
  • immer wiederkehrende Schmerzen
  • Beckenschiefstand
  • wiederkehrende Rückenprobleme
  • unterschiedliche Ängste z.B. Angst vor tiefem Wasser, Höhenangst, Angst vor Menschenansammlungen zu sprechen, Angst vor Spritzen usw.
  • Probleme mit Hals- und Nackenbereich
  • Probleme mit inneren Organen
  • Menstruationsbeschwerden, unerfüllter Kinderwunsch und vieles mehr…

Eine Sitzung dauert 1 Std. bis max. 1,5 Std. / 1 Std. = € 90,-

Hinweis:
Die Aurachirurgie ist keine wissenschaftlich anerkannte Methode.
Als Aurachirurgin gebe ich keine Heilversprechen und weise darauf hin, dass meine Arbeit den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzt.

nach oben